Kanzlei für Energiewirtschaftsrecht

Energiemarkt

ENERGIE-­
WIRTSCHAFTS­RECHT

Grundlage der energierechtlichen Dogmatik ist das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG). Im allgemeinen Energiewirtschaftsrecht beraten wir unter anderem zu den nachfolgenden Themen:

  • Netzanschluss nach EnWG: u.a. Begleitung von Netzanschlussverfahren, Kostenteilung nach GasNZV und StromNZV, Durchsetzung von Netzanschlüssen, Abwehr von Baukostenzuschüssen, Netzanschlussverträge.
  • Netzzugang nach EnWG: u.a. Netzzugangsverträge im Gas- und Strombereich, Netzentgelt-Überprüfung und -Optimierung, energiewirtschaftliche Bilanzierung von Energietransporten.
  • Beratung zur Regelenergie-Vermarktung im deutschen Strommarkt, insbesondere im Zusammenhang mit dem Aufbau eines virtuellen Kraftwerks (Präqualifikationsprozesse etc.).
  • Netzentgelte und Abgaben im Energiehandel und -transport: Befreiung von EEG-Umlage, Optimierung der Stromnebenkosten, u.a. Rechtsgutachten zu Fragen der Netzentgeltbemessung für industrielle Stromkunden.
  • Beratung energieintensiver Unternehmen zu Fragen der Netznutzungsentgelte (Befreiungen von Stromnetzentgelten nach § 19 Abs. 2 S. 2 StromNEV, Anerkennung als atypischer Netznutzer i.S.v. § 19 Abs. 2 S. 1 StromNEV und andere Sonderformen der Netznutzung; Pooling i.S.v. § 17 Abs. 2a StromNEV).
  • Prüfung und Strukturierung von Mieterstrom-Modellen und anderen Konzepten zur dezentralen Energieversorgung
  • Beratung zur Optimierung von Energieversorgungskonzepten (Gestaltung von Kundenanlagen i.S.v. § 3 Nr. 24 a/b EnWG und geschlossenen Verteilernetzen i.S.v. § 110 EnWG).
  • Realisierung von Power-to-Heat-Anlagen (P2H) für negative Regelleistung
  • Vertretung vor der Bundesnetzagentur und vor Landesregulierungsbehörden sowie in anschließenden gerichtlichen Verfahren.
  • Vergaberecht: Durchführung von Ausschreibungsverfahren für die Energiebeschaffung durch öffentliche Auftraggeber.
  • Netzkonzessionen: Begutachtung von Konzessionsfragen; Begleitung und Durchführung von Konzessionsvergabeverfahren (Strom, Wärme und Gas)
  • Zivilrechtliche Schadensersatzhaftung des Netzbetreibers wegen Verstößen gegen seine Netzanschlusspflichten
  • Begutachtung von Fragen des Energie- und Stromsteuerrechts und Auseinandersetzung mit dem Hauptzollamt
ERNEUERBARE ENERGIEN